Wim Wiesel und der große Sturm

13,40 

Wim, das Wiesel, wird aus heiterem Himmel von einem heftigen Unwetter überrascht. Sturm, Regen und Hagel machen ihm so große Angst, dass er sich eine Festung baut, in der er sich ganz allein verschanzt. Doch dann taucht plötzlich ein Maulwurf auf, der einen völlig anderen Blick auf die Dinge hat: Er findet es schön, wenn Schneeflocken sein Fell kitzeln oder er in große Pfützen springen kann und es nur so spritzt. Ob die beiden ungleichen Tiere zueinanderfinden?