Von Drachenfrau und Zauberbaum

29,95 

Von der Prinzessin auf der gläsernen Brücke und dem Zwerg Hahnengiggerl, bis zur liebreizenden Frau des Walddrachens und dem himmelhohen Zauberbaum: Die bunte Vielfalt alpenländischer Märchen wird in dieser Sammlung lebendig.
Darin gibts auch einige besondere Raritäten zu entdecken: Das Märchen »Von drei und einem Rätsel« hat Helmut Wittmann frisch in einer alten Sammlung ausgegraben. Auch Märchen von Minderheiten wie den Roma und Sinti, sowie den burgenländischen Kroaten gehören dazu.
Natürlich sind auch österreichische »Klassiker« wie das Frauenmärchen »Vom Zistl im Körbl«, das Zaubermärchen »Vom Hansl Quagg-Quagg« und »Von der hüpfenden Schlafhaube« drin zu finden.
Auf Antrag von Helmut Wittmann hat die UNESCO das Märchenerzählen in Österreich in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Ein immaterieller Schatz des schöpferischen Denkens sind auch diese Volksmärchen mit ihrer bildreichen Sprache und ihrer freundlichen Weisheit.
Tipps:
DAS österreichische Märchenbuch
Ein Buch zum Lesen und Vorlesen für die ganze Familie
Zauberhafte Illustrationen
Edle Ausstattung